Die Versicherung für Ihre Gastronomiegeräte

Sie sind als UnternehmerIn in der Gastronomie erfolgreich tätig? Egal ob Sie ein Restaurant, Cafe oder eine Bar führen – die Gastroärzte bieten Ihnen zusammen mit der Allianz Versicherung eine umfassende Lösung.

 

Wir versichern nicht nur Ihre Geräte, sondern sorgen auch für eine schnelle Reparatur durch hervorragende ExpertInnen – die Gastroärzte. Machen Sie Ihre Gäste glücklich – Allianz und Gastroärzte sorgen dafür, dass Ihre Geräte funktionieren!

Die Gastroärzte in Partnerschaft mit der Allianz Versicherung

Allianz_Logo

Wählen Sie Ihre bevorzugte Variante

Fix & Fertig

Flexibel
Variante für die technisch kaufmännische BetriebseinrichtungVariante für alle benannten Geräte
Versichert sind Küchenmaschinen oder -geräte, die betriebsfertig aufgestellt sindVersichert sind jene Küchenmaschinen oder -geräte, die der Allianz genannt wurden
Der Preis für die einzelnen Küchenmaschinen oder -geräte darf neu einen Wert von € 75.000,– nicht übersteigenDer Preis für die einzelnen Küchenmaschinen oder -geräte darf neu einen Wert von € 75.000,– übersteigen
Küchenmaschinen und -geräte, die neu weniger als € 200,– kosten, sind nicht versichertKüchenmaschinen und -geräte, die neu weniger als € 200,– kosten, sind nicht versichert
Selbstbehalt im Schadensfall: € 150,–Selbstbehalt im Schadensfall: € 250,–

Gerne informieren wir Sie persönlich

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei uns.

Was gilt als Küchenmaschine oder Küchengerät?

 

  • alle Arten von Espresso- und Kaffeemaschinen
  • alle Arten von Spülmaschinen
  • alle Arten von Herden
  • alle Arten von Wärmegeräten
  • alle Arten von Abzugshauben

Wofür bietet diese Versicherung Schutz?

 

Diese Versicherung bietet Schutz für unvorhergesehe und plötzlich eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen durch:

 

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit oder Böswilligkeit
  • die Energie des elektrischen Stroms an elektrischen Küchenmaschinen oder -geräten
  • Konstruktions-, Berechnungs-, Guss-, Material- und Herstellungsfehler
  • Implosion oder sonstige Wirkungen von Unterdruck
  • Überdruck (ausgenommen Explosion)
  • Versagen von Mess-, Regel-, Steuer-, oder Sicherheitseinrichtungen
  • von außen mechanisch einwirkende Ereignisse
  • Zerbersten infolge von Zentrifugalkraft
  • Wassermangel in Dampfkesseln und -apparaten

Was wird ersetzt?

 

  • Bei Beschädigung werden Wiederherstellungskosten in den früheren betriebsfähigen Zustand durch Ersatz der Reparaturkosten einschließlich der Kosten für Demontage, Montage, Fracht (exkl. Luftfracht) sowie allfälligen Zoll ersetzt. Falls der technische Zeitwert der vom Schaden betroffenen Sache unmittelbar vor Eintritt des Schadenereignisses kleiner als 40% der Sache bei Neuanschaffung ist, wird höchstens der technische Zeitwert ersetzt.
  • Bei Zerstörung wird der Versicherungswert unmittelbar vor Eintritt des Schadenereignisses ersetzt. Falls der technische Zeitwert der vom Schaden betroffenen Sache unmittelbar vor Eintritt des Schadenereignisses kleiner als 40% der Sache bei Neuanschaffung ist, wird höchstens der technische Zeitwert ersetzt.
  • Der technische Zeitwert ergibt sich aus dem Versicherungswert der beschädigten Sache, reduziert um den Abzug für Alter, Abnutzung und/oder andere Ursachen.
  • Bei der Ersatzleistung werden jeweils der Restwert und die vereinbarte Selbstbeteiligung abgezogen.

Was ist nicht versichert?

Der Versicherungsschutz erstreckt sich nicht auf Schäden, die eingetreten sind …

 

  • durch Fehler und Mängel, welche bei Abschluss der Versicherung bereits vorhanden waren,
  • durch vorsätzliche Handlungen,
  • als eine nachweisbar unmittelbare Folge der dauernden Einflüsse und/oder Einwirkungen chemischer, thermischer, mechanischer, elektrischer oder elektromagnetischer
    Art,
  • durch Abnutzungs- und Alterungserscheinungen, auch vorzeitige oder infolge von Korrosion, Oxidation, Rost und Ablagerungen aller Art;
  • durch Verkratzen, Verschrammen oder sonstige Veränderungen der Oberfläche, die nur Schönheitsfehler darstellen (z.B. Lack-, Email- und Schrammschäden);

 

Ist der Versicherungsnehmer (Versicherte) Hersteller, Verkäufer oder Lieferant der versicherten Sache, so leistet der Versicherer keinen Ersatz für Schäden, für die bei Fremdbezug üblicherweise der Hersteller, Verkäufer oder Lieferant einzutreten hätte.

Fällt der versicherte Schaden auch unter das Leistungsversprechen eines bestehenden Wartungsvertrages, geht im Schadenfall der Wartungsvertrag dem Versicherungsvertrag voran.

So konnten wir bisher bereits helfen:

Café

Die Elektronik des Wasserenthärters ist durch externe Überspannung defekt.

Lösung: Die Rechnung zur Reparatur der Elektronik abzüglich Schläuche und Selbstbehalt wurde von der Allianz gezahlt.

Restaurant

Der Kompressor der Kühlanlage ist leergelaufen aufgrund einer gebrochenen Kältemittelleitung.

Lösung: Die Rechnung zur Reparatur des Kompressors abzügl. Zeitwertabschlag auf den Kompressor und abzügl. Kältemittel und Sebstbehalt wurde von der Allianz gezahlt.

Freizeitbetrieb

Ein Warmhaltegerät ist durch einen technischen Defekt überhitzt und es entstand ein Totalschaden (Reparatur unrentabel).

Lösung: Die Allianz übernahm die Kosten für einen Neukauf (Zeitwert über 40 %) abzüglich Selbstbehalt.

Gasthaus

Ein Kochtopf fiel in der Küche auf das Ceranfeld, dessen Glasoberfläche dadurch zersplitterte.

Lösung: Die Allianz übernahm die Kosten für den Austausch.

Sie haben Interesse an einer Gastronomiegeräte-Versicherung?

Gerne sprechen wir mit Ihnen über den idealen Verischerungsschutz Ihrer Gastronomiegeräte