Vom Handwerksbetrieb zum Service-Dienstleister

Die Entwicklung vom verkaufsorientierten Gastronomiemaschinen-Anbieter
zum kundenorientiertesten Serviceunternehmen in Tirol. Eine Erfolgsgeschichte.

Die Gründerjahre
in den Sechzigern
Firma Hans Pancheri Tirol

In den sechziger Jahren gründete Hans Pancheri eine kleine Gastronomiemaschinen-Firma mit angeschlossener Werkstätte in Innsbruck. Bereits nach einigen Monaten wurde der erste Mitarbeiter eingestellt, um die steigende Nachfrage bedienen zu können.

Damit wurde der Grundstein für die heutige Gastroärzte GmbH gelegt. Mit der exklusiven Generalvertretung von Cimbali Caffè-Maschinen wuchs der Betrieb zu einem ansehnlichen Unternehmen.

Mit der Ansiedelung am Standort im Gewerbegebiet in der Trientlgasse erreichte das von Hans Pancheri geleitete Unternehmen seinen Höhepunkt mit einer Vielzahl von Mitarbeitern.

Ivos Aufbau zum Nachfolger
1988 bis 2000
Ivo Pancheri als Nachfolger

Mit dem Eintritt von Ivo Pancheri ins Unternehmen, war zwar die Nachfolge  grundsätzlich geregelt, es sollten aber noch einige Jahre bis zur Übergabe vergehen. Wie in vielen anderen Betrieben wurde das Fachwissen an die neue Generation weitergegeben und immer mehr Aufgaben wurden dem Junior anvertraut.

Zwei Generationen unter einem Dach sorgten mitunter auch für Reibung, denn die Dynamik der Jugend verträgt sich nicht immer mit der Erfahrung der älteren Generation.

Und obwohl es genug Anzeichen für Veränderungen in der Branche gab, mussten so manche Ideen und zukunftsweisende Konzepte bis zur Übergabe warten.

Aus Pancheri werden „Die Gastroäzte“
Ein neues Zeitalter
Ivo Pancheri

Als alleiniger Firmeninhaber konnte nun Ivo Pancheri seinen Weg einschlagen und entschied sich „seine“ eigene Marke zu bauen. Dafür holte er sich Profis an seine Seite und positionierte sich als „Service-Dienstleister“ unter dem Namen „Die Gastroärzte“.

Anfangs noch von manchen Mitbewerbern belächelt, machten sich die Geräteretter schnell einen Namen und verbesserten das Service-Image innerhalb der Branche nachhaltig.

Heute sind die Gastroärzte in ihren Wirkungsgebieten Marktführer und gelten als Innovationstreiber. Immer am Puls der Zeit, mit innovativen Dienstleistungen, wie z.B. der neuen und in dieser Form einzigartigen Gastronomiegeräte-Versicherung, die von Ivo Pancheri mit dem Partner Allianz entwickelt wurde und exklusiv im Portfolio der Gastroärzte erhältlich ist.

Sicher nicht die letzte Innovation, die Ivo Pancheri mit seinen Gastroärzten auf den Weg gebracht hat. Denn vorausschauend zu denken und zu handeln steckt dem smarten Unternehmer in den Genen.

Anmerkung: Die damals noch vom Senior zusätzlich gegründete „Pancheri GmbH“ ist heute ein eigenständiges, unabhängiges Unternehmen, welches unter der Leitung von GF Peter Wolfram, Kunde der Gastroärzte GmbH ist.

Der kleine Bruder „bohnissimo“

Um allen privaten Caffè-Liebhabern und kleineren Unternehmen den perfekten Bohnen-Genuss näherbringen zu können, eröffnete Ivo Pancheri mit seiner Frau Vanessa Park 2014 das „Bohnissimo“ am Wiltener Platzl.

Dort erwartet allen Liebhabern von Kaffee ein Stück Italien mitten in Innsbruck. Mit diesem Konzept schließt Ivo erfolgreich die Lücke zwischen großen Gastronomiemaschinen und kleinen, aber feinen Caffè-Geräten.

bohnissimo-banner